Georgsenf - Senfmühle Jörg Hündorf

  • Tipps für Ihren Entenbraten

    Wei­h­nacht­sente Apfel­traum Ich möchte Ih­nen das akribis­che Nachkochen eines Rezepts ers­paren. Nehmen Sie das Grun­drezept, die Fül­lung und die Gar-Meth­ode, mit der Sie bish­er die besten Er­fahrun­gen gemacht haben, frei nach dem Mot­to: „Er­laubt ist, was gefällt“. De­shalb heute nur einige Tipps für Ihren En­ten­brat­en, je­doch nicht ohne eine uner­set­zliche Zu­tat: den Senf. Bestellen Sie rechtzeit­ig …

    Mehr  →
  • Kalbsnieren mit körniger Senfsoße

    Kochen macht Spaß. Kochen macht noch mehr Spaß mit einem gewis­sen Grundsys­tem, was die Ord­nung in der eige­nen Küche be­t­rifft. Doch Sys­teme und Men­schen­typen gibt es nun mal viele. Da gibt es den et­was jungge­sel­len­haft wirk­enden Zeitgenossen, der mit weni­gen aber be­dacht­en Kochuten­silien auskommt und mit ein­er gewis­sen Gelassen­heit und Non­cha­lance seinem eige­nen Ord­nungs-Sinn ver­traut. …

    Mehr  →
  • Senf bringt fast jede Sauce “in Schwung”

    Wer ken­nt nicht diese Sit­u­a­tion: Mann gibt sich die bei der Zu­bere­itung eines Fonds und später beim Zu­bere­it­en der Sauce die größte Mühe, doch ir­gen­det­was fehlt noch, sie schmeckt ein­fach noch zu “ger­adeaus”. Auch die Zu­gabe von im­mer mehr Salz bringt nicht mehr Geschmack. Und wer hätte das gedacht? Ob zum Kan­inchen, zum klas­sis­chem Schweine­brat­en, …

    Mehr  →
  • Senfmüller´s Anekdote

    Für un­sere Senf-Nachricht­en haben wir in Wolf Ück­ers “Bre­vi­er der Genüsse” eine wun­der­volle Anek­dote über Senf ent­deckt. Alexan­dre Mar­quis Davy de la Pail­leterie (1802 -I870) schrieb 302 Ro­mane und am Ende seines Lebens ein welt­berühmtes kuli­nar­isches Werk, das “Grand Dic­tio­n­aire de Cui­sine”. Wir ken­nen heute außer diesem Werk nur noch zwei sein­er Büch­er: “Die drei …

    Mehr  →
Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.