Georgsenf - Senfmühle Jörg Hündorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Geltungsbereich

Un­sere AGB gel­ten auss­chließlich. Sie liegen allen un­seren Ange­boten, Liefer­un­gen und Leis­tun­gen zu­grunde. Sie gel­ten im Rah­men laufend­er Ver­trags­beziehun­gen auch bei zukün­fti­gen Geschäftsab­schlüssen.

Die Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für alle elek­tro­n­isch oder per E-Mail an die Senfmüh­le Jörg Hün­dorf (georgsenf.de) über­mit­tel­ten Bestel­lun­gen durch Kun­den. Sie wer­den mit jed­er Bestel­lung durch den Kun­den an­erkan­nt. Ab­we­ichende AGB des Bestellers wer­den nicht an­erkan­nt, es sei denn, wir haben diesen im Einzelfall schriftlich zuges­timmt.

Wir schließen un­sere Verträge auss­chließlich unter und mit Gel­tung deutschen Rechts unter Auss­chluss der Regelun­gen des in­ter­na­tionalen Kaufrechts ab.

2. Preise

Für die Bestel­lung gel­ten auss­chließlich die von der Senfmüh­le J. Hün­dorf zum Zeit­punkt der Bestel­lung angegebe­nen Preise zuzüglich der Ver­sand­kosten. Un­sere Preise ver­ste­hen sich in Euro (€) ein­schließlich der derzeit in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land gülti­gen Mehrw­ert­s­teuer (MwSt.).

3. Vertragsabschluss

Ange­bote sind, sofern schriftlich nicht an­ders vere­in­bart, stets un­verbindlich und freibleibend. Der Kaufver­trag kommt zu­s­tande, wenn die Senfmüh­le J. Hün­dorf (georgsenf.de) ihren Auf­trag durch Zusendung ein­er Auf­trags­bestä­ti­gung bzw. durch Liefer­ung der Ware an­nimmt. Eine Ein­gangs­bestä­ti­gung der Bestel­lung in Textform wird un­verzüglich nach Ein­gang der Bestel­lung des Kun­den an die vom Kun­den angegebene E-Mail-Adresse ver­sandt. Allerd­ings stellt diese Ein­gangs­bestä­ti­gung nicht au­toma­tisch eine verbindliche An­nahme des Ange­botes durch die Senfmüh­le Jörg Hün­dorf dar, es sei denn, et­was an­deres ist aus­drück­lich vere­in­bart.

Die Darstel­lung des Pro­duk­tange­botes der Senfmüh­le J. Hün­dorf (georgsenf.de) im In­ter­net stellt kein Ange­bot im Sinne des §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch seine Bestel­lung ein verbindlich­es Ka­u­fange­bot an georgsenf.de ab. Im Rah­men des Bestel­lvor­gangs liegt das Risiko ein­er nicht aufk­lär­baren, fehler­haften Über­mit­tlung beim Kun­den.

4. Lieferung

Wir liefern auf dem schnell­stem Wege per Paket­di­enst. Die Liefer­ung er­fol­gt, sind die bestell­ten Ar­tikel am Lager, in der Regel in­ner­halb von 3 — 5 Tagen ab Bestel­lung­sein­gang. Die Ver­san­dart, den Ver­sandweg und die mit dem Ver­sand beauf­tragte Fir­ma kön­nen wir nach un­serem Er­messen bes­tim­men, sofern der Käufer keine aus­drück­lichen Weisun­gen gibt.

Da un­sere Pro­duk­te keine Massen­ware sind, kann es in Aus­nah­me­fällen vorkom­men, dass ein Ar­tikel nicht ver­füg­bar ist und sich die Lieferzeit verzögert. In diesem Fall wird die Senfmüh­le Jörg Hün­dorf sie un­verzüglich un­ter­richt­en. Teil­liefer­un­gen sind zuläs­sig, soweit dies dem Käufer zu­mut­bar ist.

Im Fall höher­er Gewalt, wozu auch Ma­te­ri­albeschaf­fungss­chwierigkeit­en, Be­trieb­sstörun­gen, be­hördliche Anord­nung, Streik usw., auch wenn sie beim Vor­liefer­an­ten auftreten, gehören, hat die Senfmüh­le Jörg Hün­dorf, auch bei verbindlich vere­in­barten Fris­ten und Ter­mi­nen, die Liefer­verzögerung nicht zu vertreten.

Soll­ten diese Verzögerun­gen länger als 4 Wochen dauern, ist der Käufer berechtigt, hin­sichtlich des noch zu er­fül­len­den Teils vom Ver­trag schriftlich zurück­zutreten. Weit­erge­hende Schadenser­satz­forderun­gen sind aus­geschlossen.

Nimmt der Käufer die Ware nicht an, ohne dass die Vo­raus­set­zun­gen eines Ver­braucher­wider­rufs bzw. Ver­braucher­rück­gabe oder ein­er man­gel­haften Liefer­ung vor­liegen, geht die Gefahr den­noch auf den Kun­den über (An­nah­mev­erzug). Während des An­nah­mev­erzugs trägt der Kunde alle Kosten, die durch den Verzug entste­hen.

5. Transportschäden

Bitte prüfen sie die Liefer­ung un­verzüglich nach Er­halt auf so­fort erkennbare und of­fen­sichtliche Trans­ports­chä­den. Die Haf­tung des Trans­portun­ternehmens für von ihm angeroll­ter Waren/Güter ist been­det, sobald sie vom Empfänger abgenom­men sind. De­shalb lassen Sie sich eine eventuelle Beschädi­gung, die of­fen­sichtlich durch den Trans­port verur­sacht wurde, vom Aus­liefer­n­den bestäti­gen. Bitte in­formieren Sie uns dann umge­hend.
6. Wider­rufs­belehrung

Widerrufsrecht

Sie kön­nen Ihre Ver­tragserk­lärung in­ner­halb von zwei Wochen ohne Angabe von Grün­den in Textform z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ih­nen die Sache vor Fristablauf über­lassen wird – durch Rück­sendung der Sache wider­rufen. Die Frist be­gin­nt nach Er­halt dieser Belehrung in Textform je­doch icht vor Ein­gang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Wider­rufs­frist genügt die rechtzeit­ige Ab­sendung des Wider­rufs oder der Sache.

Der Wider­ruf ist zu richt­en an:
Senfmüh­le Jörg Hün­dorf
Georgstr. 9
06108 Halle / Saale
Fax: 0345 1229615

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirk­samen Wider­rufs sind die bei­der­seits emp­fan­genen Leis­tun­gen zurück­zugewähren und ggf. gezo­gene Nutzun­gen (z. B. Zin­sen) her­auszugeben. Kön­nen Sie uns die emp­fan­gene Leis­tung ganz oder teil­weise nicht oder nur in ver­schlechtertem Zu­s­tand zurück­gewähren, müssen Sie uns in­soweit ggf. Wert­er­satz leis­ten. Bei der Über­las­sung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Ver­schlechterung der Sache auss­chließlich auf deren Prü­fung – wie sie Ih­nen etwa im Ladengeschäft möglich gewe­sen wäre – zurück­zuführen ist. Im Übri­gen kön­nen Sie die Pflicht zum Wert­er­satz für eine durch die bes­tim­mungs­gemäße In­ge­brauch­nahme der Sache ent­standene Ver­schlechterung ver­mei­den, in­dem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigen­tum in Ge­brauch nehmen und alles un­ter­lassen, was deren Wert beein­trächtigt.

Paketver­sand­fähige Sachen sind auf un­sere Gefahr zurück­zusenden. Sie haben die Kosten der Rück­sendung zu tra­gen, wenn die gelieferte Ware der bestell­ten entspricht und wenn der Preis der zurück­zusenden­den Sache einen Be­trag von 40,00 Euro nicht über­steigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeit­punkt des Wider­rufs noch nicht die Gegen­leis­tung oder eine ver­traglich vere­in­barte Teilzahlung er­bracht haben. An­deren­falls ist die Rück­sendung für Sie kosten­frei.

Nicht paketver­sand­fähige Sachen wer­den bei Ih­nen abge­holt.

Verpflich­tun­gen zur Er­stat­tung von Zahlun­gen müssen in­ner­halb von 30 Tagen er­füllt wer­den. Die Frist be­gin­nt für Sie mit der Ab­sendung Ihrer Wider­ruf­serk­lärung oder der Sache, für uns mit deren Emp­fang.

7. Mängel / Gewährleistung

Trotz größt­möglich­er Sorgfalt bei der Her­stel­lung und Ver­pack­ung un­ser­er Pro­duk­te, kön­nen ein­mal Män­gel auftreten. Män­gel des Pro­duk­ts, die in­ner­halb der Min­desthalt­barkeits­frist auftreten, bit­ten wir un­verzüglich anzuzeigen. Bei berechtigter Rekla­ma­tion hat der Käufer unter Auss­chluss son­stiger Gewährleis­tungsansprüche Anspruch auf Min­derung oder Er­satz. Eine Haf­tung für nor­male Ab­nutzung ist aus­geschlossen. Un­wesentliche Ab­we­ichun­gen von Farbe, Kon­sis­tenz, Abmes­sun­gen oder an­deren Qual­itätsmerk­malen der Ware be­grün­den kein­er­lei Ansprüche des Käufers, ins­beson­dere nicht auf Gewährleis­tung.
8. Zahlung

Neukunden

Die Zahlung der Bestel­lung er­fol­gt per Vo­rauskasse. Wurde der Rech­nungs­be­trag un­serem Kon­to gut­geschrieben, versenden wir die Ware schnell­st­möglich an die von Ih­nen angegebene Liefer­adresse.

Bestandskunden

Für Be­stand­skun­den bi­eten wir die Möglichkeit des Kaufs auf Rech­nung an.

9. Versandkostenanteile Inland

Für jede Bestel­lung berech­nen wir bis zu einem Warenbestell­w­ert von 120,- € einen Ver­sand­kos­tenan­teil von 4,90 €.
Ab einem Bestell­w­ert von 120,- € ent­fällt der Ver­sand­kos­tenan­teil des Käufers.

10. Wie sie bestellen

Nutzen Sie bitte un­seren Shop im In­ter­net und bestellen mit­tels Warenko­rb.
Selb­stver­ständlich kön­nen Sie uns ihre Bestel­lung auch per E-Mail ( info@georgsenf.de), per Fax (0345 122 96 15 ) oder Brief zukom­men lassen. Bei eili­gen Bestel­lun­gen, Rück­fra­gen oder wenn Sie Be­ratung benöti­gen, ste­hen wir Ih­nen gern tele­fonisch zur Ver­fü­gung.

11. Mindestbestellwert

Bitte beacht­en Sie den Min­dest­bestell­w­ert von 15,- €. Aufträge mit einem darunter liegen­den Wert kön­nen wir nicht wirtschaftlich bear­beit­en.

12. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur voll­ständi­gen Bezahlung Eigen­tum der Senfmüh­le Jörg Hün­dorf.

13. Datenschutz

Selb­stver­ständlich verpflicht­en wir uns zu einem um­fassenden Schutz Ihrer per­sön­lichen Dat­en nach den Bes­tim­mungen des Daten­schutzge­set­zes. Alle Dat­en wer­den ver­traulich be­han­delt. Sie di­enen nur fir­menin­ter­nen Zweck­en und wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben.

14. Sonstiges

Wir ve­r­ar­beit­en auss­chließlich Rohstoffe aus kon­trol­liert ökol­o­gis­chem An­bau. Auf­grund der all­ge­meinen Umwelt­be­las­tung kann auch aus Pro­duk­ten aus kon­trol­liert bi­ol­o­gis­chem Anbau/ökologischer Land­wirtschaft eine völ­lige Rück­stands­frei­heit nicht garantiert wer­den.

Er­fül­lung­sort und Gerichts­stand, soweit zuläs­sig, ist Halle / Saale.

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.